Aktuelles

 

Regelmäßig tägliche, wöchentliche und monatliche Angebote finden Sie unter „Stille Zeiten“.

 

Täglich: Meditationszeiten von 7.30 - 8.00 und 20.00 - 21.00 Uhr

 

Dienstags: Offener Meditationsabend 19.30 - 21.00 Uhr

 

Monatlich: Stiller Samstag 10.00 - 17.00 Uhr

 

 

Durch unseren geplanten
 

               Hofverkauf

 

werden wir ab 2018 kein Kursprogramm mehr anbieten.

Einzelgäste sind uns weiterhin willkommen.

Die Einzelbegleitung durch Inititiatische Wegbegleitung wird auch zukünftig uneingeschränkt fortgeführt. Ebenso der Offene Meditationsabend und die Stillen Samstage.

Einzelheiten zum Verkauf des Hofes siehe unten.

 

 

 

Stiller Samstag

 

Vertiefung der eigenen Meditationspraxis für Interessierte und Übende

6. Januar 2018 · 35,- EUR · mit einfacher Mahlzeit

Den Alltag unterbrechen – aus dem Vielen heraus anhalten – mein Herz sammeln – die Ausrichtung üben – mich finden lassen. Wir schweigen, sitzen in der Stille, üben die Leibwahrnehmung, gehen in der Natur und beenden den Tag mit einem meditativen Tanz und einem Austausch. Einzelgespräche sind möglich. Für die Mahlzeiten sorgt jeder selbst, Getränke vorhanden. Anmeldung bis Mittwoch vor dem Stillen Samstag.

 

               

Stiller Samstag

Vertiefung der eigenen Meditationspraxis für Interessierte und Übende

3. Februar 2018 · 35,- EUR · mit einfacher Mahlzeit

Den Alltag unterbrechen – aus dem Vielen heraus anhalten – mein Herz sammeln – die Ausrichtung üben – mich finden lassen. Wir schweigen, sitzen in der Stille, üben die Leibwahrnehmung, gehen in der Natur und beenden den Tag mit einem meditativen Tanz und einem Austausch. Einzelgespräche sind möglich. Für die Mahlzeiten sorgt jeder selbst, Getränke vorhanden. Anmeldung bis Mittwoch vor dem Stillen Samstag.

 

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Interessierte,

im gehen zeigt sich der Weg, heißt es. Unser Weg wird sich fortsetzen an den Rand unseres Hofgeländes. Das ist äußerlich nicht weit. Aber für uns ein großer Wandel. Nach Abwägung vieler Fragen haben wir uns im März ent-schieden, den Hof in neue Hände zu geben. Die  Fortsetzung unseres Refugiums würde uns auf Dauer überfordern. Es fällt uns nicht leicht den Hof zu verkaufen, den wir mit vielen Menschen geteilt haben. Uns selber und vielen anderen ist er in dieser Form zu einem sehr wesentlichen Ort geworden.

Wir planen 50 m weiter einen kleinen Neubau. Dort sind wir offen für weitere Begleitungen. Ein Behandlungs- und Meditationsraum lädt weiter-hin zur Stille und zu heilenden Prozessen ein – dann  ohne Übernachtung. Der Verkaufszeit-punkt ist noch offen. Bis dahin sind uns Einzel-gäste auf dem Hof weiterhin willkommen.

Mit unserem Umzug sind wir unter www.stilleundbegleitung.de  im Netz und unter kontakt@matko.meinecke mit einer Email erreichbar. 2018 bieten wir keine Kurse mehr an. Termine für Meditation und Initiatische Arbeit finden sie umseitig.

 

Renovierter Hof unter alten Eichen

Der renovierte Fachwerkhof ist für ein gemeinsames Leben (auch mit Tieren) geeignet. Uns schwebt eine zukünftige Verwendung im spirituellen, ökologischen oder sozialen Bereich vor. Der Hof ist nur mit Nebengebäuden zu erwerben.

Hof Meinecke liegt unter alten Eichen in der Klostergemeinde Wienhausen, OT Bockelskamp (Lk. Celle). Das  4000 qm große Grundstück liegt im alten Dorfkern. Neben dem Wohnhaus (382qm) stehen zwei Ställe und eine Scheune. Die Hofstelle besteht seit ca. anno 1350.

Das Wohnhaus ist seit 2003 gründlich renoviert. Im EG befinden sich auf 211 qm 7 Räume mit drei Öfen, davon ein neuer Kachelofen. Das 171 m² große OG ist in ökologischer  Lehmbauweise aufwändig renoviert. Durch den separaten Eingang gelangt man zu den 5 Zimmern je mit Waschkommode, einer Einbauküche sowie zwei Duschbädern. Das Appartement (50 qm) ist über eine eigene Treppe zu erreichen.

Der ehemalige Kuhstall ist z.T. ausbaubar. Eine zentrale Brennwert-Ölheizung beheizt das Haus. Der Energiebedarfsausweis weist einen für das Alter des Hauses sehr guten Wert aus: 141,5 kwh(m²a). Ein Carport für drei Stellplätze ist vorhanden, ebenso eine Werkstatt und ein Trockenraum. Ein Gemüsegarten versorgt uns zum Teil.

Durch den Baumbestand sowie die Gartengestaltung erscheint das Hofgelände in einem parkähnlichen Licht. Unsere Gäste schätzen die besondere Atmosphäre des Hofes.

Wienhausen ist der natürliche Mittelpunkt für die umliegenden Dörfer zum Einkaufen, für Schule und Ärzte. Bedeutend ist das bekannte Zisterzienserinnen-Kloster. Der Ort bietet mit seinen umliegenden Dörfern eine breit gefächerte Auswahl an Konzerten, ausgesuchten Flohmäkten und kulturelle Veranstaltungen in historischen Gebäuden. Das nahe Allertal schafft für die ganze Region ein naturnahes Freizeitangebot.

Der Bus ist zwei Minuten nah. In 8,5 km ist Celle zu erreichen, bis Hannover Innenenstadt sind es 45 km, 40 Min. über die A 37.                      

Der Kaufpreis von 498.000 € ist verhandelbar. Er ergibt sich aus dem Bodenpreis von 65 €/m² inklusiv aller Gebäude und der mit antiken Bauernmöbel komplett eingerichteten bisherigen Gästeetage.

Kontakt: www.hof-meinecke.de. Wir sind von 9 – 12 Uhr am besten zu erreichen.

www.immonet.de/angebot/31039743

                                                                                                           

 

Hof Meinecke • Gisela Meinecke & Wolfgang Matko-Meinecke • Lange Str. 47 • 29342 Wienhausen/Bockelskamp
Tel. Di.-Fr. 8.30-10.30 Uhr (05149) 98 74 34 • Fax 98 74 37 • kontakt@hof-meinecke.de